Förderschule Bad Buchau

Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit Förderschwerpunkt LERNEN

 

Malen wie Henri Matisse

Henri Matisse war ein so leidenschaftlicher Maler, dass er selbst, als er im Krankenhaus war, vom Bett aus mit einem sehr langen Pinsel die Wände anmalte. Wie schwierig das ist, erprobten die Schüler nun selbst.

 

  • Fabian_1
  • Celine_2
  • Tim
  • Mareike_2

 

                                                

                                             Schere - Schülerarbeiten

 

 

 

 Musik zum Anfassen

Von 1975 bis 2007 war Rüdiger Klan Schulleiter an der Förderschule Bad Buchau. Immer noch gern bereichert er den Schulalltag der Kinder mit seinem Wissen und seiner Erfahrung.

Zwei ganz besondere Musikstunden erlebten die Kinder der Klassen 1-6, als Herr Klan einen Teil seiner zahlreichen und teilweise ganz exotischen Musikinstrumente (Kalebassenflöte, Ukulele, Mandoline, Oktavgitarre, E-Bass-Gitarre, Geige, indische Geige, Banjo, Saxophon, Mundharmonika) mitbrachte und diese den Schülern vorführte.

Wie funktionieren die Musikinstrumente? Wie hören sie sich an? In welchen Ländern werden die Instrumente traditionell gespielt?

All das konnten die Kinder erfahren, aber auch, dass manche Instrumente einer ganz besonderen Pflege und vorsichtigen Behandlung bedürfen. 

Als Rüdiger Klan die ersten Takte auf der Geige spielt, klatschen die Schüler begeistert mit.

  • Kalebassenflöte
  • Gitarre Eigenbau
  • Geige
  • indische Geige
  • Melodika
  • Mandoline
  • Kastagnetten
  • Saxophon

Am meisten aber waren die Kinder beeindruckt von einer selbst gebauten Gitarre. Diese weckte bei den Kindern natürlich den Wunsch eine solche im Unterricht zu bauen und Herr Klan musste versprechen, dieses Projekt im kommenden Schuljahr in Angriff zu nehmen.

Die Schüler freuen sich schon darauf in den nächsten Musikstunden weitere interessante Instrumente kennen zu lernen.

 

 

 

Ordentlich Schwung und viel Freude brachten die Schüler wie jeden letzten Freitag eines Monats ins Haus mit Herz (Tagespflege am Postpark Bad Buchau). Unter der fachkundigen Anleitung von Frau Eggart durften die Senioren gemeinsam mit den Kindern ordentlich Wind machen und wurden Igelbälle zum gegenseitigen Wohlbefinden eingesetzt. Auch das Bedürfnis der Senioren zu singen kam nicht zu kurz. So wurde am Ende des Besuchs noch "Auf de schwäbsche Eisebahne" angestimmt und sorgte bei allen für gute Laune.

 

 


 

Rüdiger Klan begleitet Celine bei einem Auftritt im Altersheim